Rhein-Main-Verkehrsverbund

Coronavirus - aktuelle Information

Geänderte Fahrpläne

Geänderte Einstiegsregelungen

Coronavirus: Mit Bus und Bahn unterwegs

Um auch in Zeiten des Coronavirus einen zuverlässigen Betrieb auf Basis eines stabilen Grundangebotes sicherzustellen, haben der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) und seine Partnerunternehmen im regionalen Schienen- und Busverkehr Fahrpläne mit eingeschränktem Fahrtenangebot abgestimmt: Der regionale Schienenverkehr wird reduziert, im lokalen Verkehr gelten größtenteils Ferienfahrpläne. Das Nachtverkehrsangebot wird vielerorts eingestellt.

Unser oberstes Ziel ist es dabei, trotz der Epidemie einen zuverlässigen Bus- und Bahnbetrieb für unsere Fahrgäste sicherzustellen und gleichzeitig eine sichere Arbeitsatmosphäre für das Fahrpersonal zu schaffen.

Bitte beachten Sie, dass die elektronischen Fahrplandaten in der RMV-App und RMV-Verbindungsauskunft die kurzfristigen Änderungen womöglich noch nicht alle berücksichtigen. Zudem fahren viele Busse derzeit nach eingeschränktem Ferienfahrplan, einige Haltestellen werden deshalb nicht bedient. Damit Sie trotzdem schnell ans Ziel kommen, geben Sie am besten bei der Verbindungssuche die Start-/Zieladresse statt des Haltestellennamens ein bzw. aktivieren Sie in der RMV-App die Standortsuche. Mit den Angaben zu Adresse und  Standort sucht Ihnen das System die schnellste Verbindung inklusive Fußweg zu Ihrer nächsten Haltestelle.

Hinweis: Auf den meisten Buslinien bleibt die Einstiegstür beim Fahrer geschlossen. Dennoch gilt weiterhin die Fahrkartenpflicht.

Servicezentren und Mobilitätszentralen

Um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Kunden zu schützen, schränken zahlreiche Vertriebsstellen im RMV-Gebiet aufgrund der aktuellen Entwicklungen den Publikumsverkehr ein. Viele Mobilitätszentralen, Mobilitäts-Infos oder Agenturen sind geschlossen oder nur zu eingeschränkten Öffnungszeiten erreichbar.

Für Ihre Anliegen zu Fahrkarten stehen wir ihnen aber weiterhin umfassend zur Verfügung. Für den Fahrkartenverkauf nutzen Sie bitte die Fahrkartenautomaten, die RMV-App und den RMV-TicketShop. Alle Informationen erhalten Sie weiterhin stets aktuell auf rmv.de.